Willkommen

Liebe Gemeinde!

HerbstDer November ist wieder da: Die Blätter fallen, es ist spürbar kälter, draußen ist es nasskalt und Regen, Wolken oder Nebel verwandeln die Welt in einen ungemütlichen Ort. Die Natur drängt uns, zu Hause zu bleiben. Es ist die Zeit das Zuhause in einen heimeligen Platz einzurichten!

Auch die Feste des Novembers verweisen uns auf ein gemütliches Zuhause: den Himmel! Das Doppelfest Allerheiligen / Allerseelen, Sankt Martin oder die vielen Totengedenktage sie wollen uns sagen: in der Dunkelheit, Vergänglichkeit und Ungemütlichkeit dieser Welt hat Gott uns ein Zuhause eingerichtet, wo es für uns angenehm und schön für immer sein wird. Alles Dunkle, Schwere und Traurige will Gott verwandeln in Licht, Leichtigkeit und Freude. Wir alle sind Pilger, die unterwegs sind zum Ewigen Heim, das Gott uns schon bereitet hat.

Gerne lade ich Sie und Euch besonders im November in die Kirchen unserer
Pfarreiengemeinschaft ein. Nehmen Sie teil an den Gottesdiensten, die uns einen Geschmack von diesem ewigen Daheim erzählen wollen und schon jetzt ein wenig Teilhabe daran schenken.

In diesem Sinne Ihnen und Euch alles Gute und von Gott gesegnete helle Zeiten!

Ihr und Euer P. Albert