Willkommen

Pfarrbüro derzeit geschlossen

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Pfarrbüro in Salmtal zur Infektionsvermeidung bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen!

Sie erreichen uns weiterhin telefonisch unter 06578-984960 und per Mail unter

Wir bitten um Ihr Verständnis!


Der nächste Pfarrbrief wird nicht wie geplant zum 01.06.2020 erscheinen. Die Gottesdienste werden vorerst hier auf unserer Homepage, im Amtsblatt und als Aushang an den Kirchen veröffentlicht.


WIR LADEN EIN! GOTTESDIENSTE IN UNSERER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Dienstag, 02.06.2020     
Dreis   07:30 Hl. Messe
Mittwoch, 03.06.2020 
Hetzerath  08:30 Hl. Messe
Dörbach   19:00 Hl. Messe
Freitag, 05.06.2020    
Hetzerath  18:00 Hl. Messe m. Anbetung
Sonntag, 07.06.2020      
Dreis   10:00 Hl. Messe zu Fronleichnam im Schlossgarten
Hetzerath  15:00 Hl. Messe zu Fronleichnam

Bitte beachten Sie:

Zu den Gottesdiensten an den Wochenenden und an den Feiertagen sind telefonische Anmeldungen im Pfarrbüro unter der Nummer 06578-984960 auch weiterhin erforderlich!

An den Werktagen, werden Namen und Adressen der Teilnehmer vor Beginn der Gottesdienste in einer Liste eingetragen!

Weiterhin gilt beim Betreten der Kirche und während der Gottesdienste Maskenpflicht!

 


Liebe Gemeinden,
Durch die Veröffentlichung des Schutzkonzeptes für die öffentliche Feier von Gottesdiensten im Bistum Trier „Schritt für Schritt“ am 27.04.2020, ist es möglich unter bestimmten Auflagen wieder öffentliche Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft Salmtal ab dem 03.05.2020 feiern zu können. Hierüber freuen wir uns alle sehr!

Die Wiederaufnahme öffentlicher Gottesdienste unter Beteiligung von Gottesdienstteilnehmenden muss sehr umsichtig und unter Einhaltung aller kirchlichen und staatlichen Vorgaben geschehen!

Da Ihre Gesundheit uns sehr am Herzen liegt, haben wir im Team der Hauptamtlichen miteinander beraten. Wir werden Vorkehrungen treffen, die Sie vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen sollen. Daher müssen in unseren Kirchen die geltenden Hygiene-Vorsichtsmaßnahmen genau beachtet werden, wie Desinfektionen, Sicherheitsabstand, getrennte Ein- und Ausgänge und vieles mehr. Um Wege zu finden, die getroffenen Schutzmaßnahmen zu überprüfen und umzusetzen, haben wir uns dazu entschlossen, Schritt für Schritt wieder öffentliche Gottesdienste zu feiern.

Der erste Schritt wird die Wallfahrtseröffnung in Klausen mit unserem Bischof Dr. Stephan Ackermann am 03.05.2020 um 17.00 Uhr sein. Das Team vor Ort ist schon sehr weit in der Umsetzung dieses Vorhabens. Da auch dieser Gottes-dienst als Livestream übertragen wird, können sie quasi auf dem Bildschirm anschauen, wie das so geht, Gottesdienst mit all den Auflagen.

Dies ist dann auch der erste Schritt für die Pfarreiengemeinschaft Salmtal, die dann am 10. Mai 2020 in Salmrohr und Hetzerath weitere öffentliche Gottesdienste plant. Um diese vorzubereiten, sind die Gremien dieser Orte schon zu Beratungen eingeladen worden. Wir bitten Sie, sich über Zeitpunkt und Modalitäten in der kommenden Woche auf unserer Homepage, in den Aushängen an den Kirchen und im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde zu informieren.

Für all die Gottesdienste, die wir öffentlich feiern werden, gelten folgende Bestimmungen, die wir aufgrund der Vorgaben des Bistums festgelegt haben:

  • Eine Teilnahme am Gottesdienst ist nur mit einer vorherigen Anmeldung im Pfarrbüro möglich. Die Zeiten, wann Sie dazu anrufen können, werden Anfang nächster Woche bekannt gegeben.
  • Personen über 65 Jahre und Personen, die einer Risikogruppe angehören, bitten wir eindringlich, nicht an den öffentlichen Gottesdiensten teilzunehmen, sondern weiterhin die Gottesdienste über Radio, Fernsehen oder Internet mitzufeiern. (Das ist eine Bitte, keine Anordnung.)
  • Aufgrund der Schutzmaßnahmen wird es vor den Gottesdiensten eine Einlasskontrolle anhand einer Liste geben, die auf Grund der Anmeldungen erstellt wurde. Ein Einlass, ohne auf der Liste vorgemerkt zu sein, ist nicht möglich. Datenschutzbestimmungen müssen eingehalten werden.
    Vor und während des gesamten Gottesdienstes ist das Tragen einer Mund- und Nasenmaske verpflichtend.
  • Diese Maßnahmen wurden zum Schutz Ihrer Gesundheit und zur Eindämmung des Corona-Virus getroffen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir der-zeit nur unter diesen Bestimmungen gemeinsam miteinander Gottesdienst feiern können.

Ihr Pastoralteam