Willkommen

Sehnsucht ist das Feuer der Seele. Leben und Glauben in Wort und Bild“
– eine etwas andere Ausstellung

Kann ich meiner SEHNSUCHT trauen?
Hilft mir der GLAUBE, wenn ich einsam bin?
WAS TRÄGT, wenn alles zusammenbricht?
Diesen und ähnlichen Lebens- und Glaubensfragen spürt Petra Stadtfeld in ihren Texten nach. Sie berühren, fordern heraus und ermutigen zu grenzenlosem Vertrauen.

„Was du suchst, wird dich finden, was du brauchst, kommt dir entgegen“.

In den Fotos der Ausstellung spiegeln sich die Fragen an Gott und das Leben, die Sehnsucht nach Glück, die Suche nach Halt und Geborgenheit wider. Im Wechselspiel von Wort und Bild ist der Betrachter eingeladen, den eigenen inneren Bildern und Regungen nachzuspüren.
Die Wander-Ausstellung ist ein Projekt der Diözesanstelle Geistlich leben in Trier in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Tele Freisen. Die Texte und Fotos eignen sich zur persönlichen Betrachtung und zum geistlichen Austausch mit Gruppen über Lebens- und Glaubensfragen. Als Abschluss des dreijährigen Wanderzyklus ist die Ausstellung in der Zeit von Ende November 2017 bis Mitte Januar 2018 in der Kirche in Salmrohr zugänglich und frei zu sehen.
Darüber hinaus bieten wir 4 Gesprächsabende an, bei denen unterschiedliche Themen herausgegriffen und näher betrachtet werden. Die Themenabende sind in sich abgeschlossen und finden jeweils um 19:30 Uhr in der Pfarrkirche Salmrohr statt:

Montag, 27.11.2017 Ja zum Leben
Donnerstag, 07.12.2017 Ich bin genug
Dienstag, 12.12.2017 Gehalten und geführt
Mittwoch, 03.01.2018 Mit Gott an meiner Seite

Es ist auch möglich, den gesamten geistlichen Weg an allen vier Abenden mitzugehen. Der Eintritt ist frei. Gerne vereinbaren wir im Anschluss auch ein Einzelgespräch.

Herzliche Einladung! Es freuen sich Ehrenamtliche und GR Pia Groh