Pilgern – Sehnsucht nach mehr Fülle im Leben

Erleben einzigartiger Freiheit:

> Entschleunigung und Gelassenheit
> Unterwegssein mit wenig Gepäck
> Aufhebung gesellschaftlicher Unterschiede
> Begegnungen mit Menschen vieler Kulturen
> Kein Druck oder Zwang – auch nicht zeitlich
> Gelebte Gastfreundschaft und Ökumene
> Verständigung mit der „Sprache des Herzens“
> Sich erden und “zu sich kommen” – innerer Frieden und Freiheit …

Der Weg hält alles bereit: 
Erfahrungen, die sich für den alltäglichen Lebensweg mehr als rentieren – auch von Zuhause aus.

Pilgerwanderung als Friedensweg, der zu Freiheit, innerer Zufriedenheit und mehr Gelassenheit im Leben führt.

Neugierig geworden auf Erfahrungsaustausch mit
> erfahrenen Pilger*innen?
> Pilger*innen, die auch in der Lebenspartnerschaft miteinander unterwegs sind?
> Menschen, die Interesse haben, aber vielleicht selbst nicht gehen können?
> Menschen, die Sehnsucht verspüren, sich aber nicht trauen loszugehen?

Herzliche Einladung, der Sehnsucht nach “mehr” nachzugehen bei einer Fotopräsentation von Pilgerwanderungen in der oftmals unberührten Natur der nordspanischen Küste und Landschaft!

Termin:          13.01.2019 um 17:00 Uhr
Ort:                Dreis
Leitung:         Herbert und Pia Groh

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis 10.01.2019 erforderlich. Die Veröffentlichung des Treffpunkts erfolgt nach der Anmeldung.

Info/Kontakt: Pia Groh, Geistliche Pilgerbegleiterin/Gemeindereferentin