Abendliche Männerwallfahrt am 28. März nach Klausen

Seit fast drei Jahrzehnten pilgern Männer in den Abendstunden aus verschiedenen Ortschaften nach Klausen. Die Männer treffen sich am Samstag, 28. März 2020 in den verschiedenen Ortschaften, beginnen mit einer Meditation und pilgern anschließend sternförmig von Hetzerath, Salmtal und Sehlem zur Wallfahrtskirche nach Klausen. Die Messfeier zum Abschluss der Wallfahrt beginnt um 22.00 Uhr. Zelebranten sind Pfarrer Pater Albert Seul und Polizeiseelsorger Hubertus Kesselheim, Predigtthema: „Friede und Freude im heiligen Geist“. Im Anschluss an die Messfeier findet ein Umtrunk im Pfarrheim Klausen statt.

Die Pilger von Hetzerath treffen sich um 19:30 Uhr am Gasthaus Paltzer. Die erste Meditation ist für die Hetzerather und Rivenicher Wallfahrer gegen 20:15 Uhr in der Pfarrkirche in Rivenich, die zweite Meditation in der Kapelle in Krames.

Die beiden anderen Pilgergruppen starten jeweils um 20:00 Uhr mit einer Meditation in den Pfarrkirchen in Salmtal und Sehlem. Auf dem Weg nach Klausen findet die zweite Meditation für die Salmtaler Gruppe in Pohlbach und für die Sehlemer Pilger in Esch statt. Die Hin- und Rückfahrten sind privat zu organisieren