Mosel-Camino_4 – Rückblick

Mit einer zahlenmäßig begrenzten Gruppe von Teilnehmenden konnte die Fortsetzung der Tagespilgerungen auf dem Mosel-Camino zwischen Klüsserath und Schweich Mitte August fortgesetzt werden. Corona-bedingte Hygiene- und Schutzmaßnahmen waren zu jeder Zeit im Bewusstsein und stellten in der gut überschaubaren Pilgergruppe kein Hindernis dar. Der Weg hielt manche Überraschung bereit. Genau wie bei einer Fernpilgerung an einem Stück.  

Unter dem Thema “Vier-Elemente-Pilgern” machte sich die altersmäßig stark gemischte Gruppe (zwischen 15 Jahren und Rentenalter) in Klüsserath auf den Weg. Neben Statios mit bereichernden Inhalten zu den Elemten Erde, Wasser, Luft und Feuer wurden sinnliche Erfahrungen und Geschenke am Weg gerne angenommen. Einige Anstiege wurden durch die sommerliche Hitze zusätzlich erschwert. Mit großzügig berechneter Zeit konnten jedoch notwendige Pausen an schattigen Plätzen eingeräumt werden, die von den Teilnehmenden sehr geschätzt und dankbar angenommen wurden. Am Nachmittag wurde das Tagesziel Schweich erreicht. Die wohltuende Temperatur der Pfarrkirche St. Martin sorgte für beste Voraussetzungen für einen gelungenen Abschluss.

Unter Beachtung der Corona-bedingten Hygiene- und Schutzmaßnahmen fühlte sich niemand der Teilnehmenden eingeschränkt, denn Mund-Nasen-Bedeckungen mussten lediglich am Zielort des Tages in der Pfarrkirche St. Martin in Schweich (und selbstverständlich in der Eisdiele) angelegt werden. Der gesetzlich geforderte Mindestabstand konnte auf dem gesamten Weg aufgrund der Gruppengröße und natürlichen Wegeführungen und Rastplätze eingehalten werden, ohne dass weder Verständigung noch Atmosphäre gelitten hätten. Als besonderes Ereignis empfanden die Teilnehmenden die Begegnung und zeitweise Begleitung einer freilaufenden Schafherde mit verantwortungsbewusstem Hirtenhund …

 

Die nächste Etappe von Schweich nach Biewer ist für den 13.09.2020 vorgesehen. Je nach Rahmenbedingungen (Ausmaß der Ansteckungsgefahr bezüglich Covid-19) wird es wieder eine Beschränkung der Teilnehmerzahl geben. Eine schriftliche Anmeldung ist ab sofort möglich per Mail/Post über das Anmeldeformular (inkl. Kontaktdaten-Rückverfolgung bezüglich geltender Corona-Maßnahmen). Download