06. Dezember2020

Heute, am 6. Dezember feiern wir den wohl bekanntesten Heiligen der Adventszeit, den Hl. Nikolaus.

Von ihm gibt es viele Geschichten, Gedichte, Lieder, Legenden …

Nikolausgeschichte – Die Kornlegende – Playmobil-Edition – Bing video

… und natürlich Bastelideen. Wir freuen uns über Fotos von eurem gebastelten Nikolaus!!
Die Anleitung gibt es hier…           Download

Die Geschichte vom beschenkten Nikolaus
Einmal kam der heilige Nikolaus am sechsten Dezember zum kleinen Klaus. Er fragte ihn: „Bist du im letzten Jahr auch brav gewesen?“ Klaus antwortete: „Ja, fast immer!“ Der Nikolaus fragte weiter: „Kannst du mir auch ein schönes Gedicht aufsagen?“ – „Ja“ sagte Klaus.
„Lieber, guter Nikolaus,
du bist jetzt bei mir im Haus,
bitte leer die Taschen aus,
dann lass ich dich wieder raus.“
Der Nikolaus lobte: „Das hast du schön gemacht.“ Er schenkte Klaus Äpfel, Nüsse, Mandarinen und Plätzchen. „Danke“ sagte Klaus. „Auf Wiedersehen!“ sagte Nikolaus, drehte sich um und wollte gehen. „Halt!“ rief Klaus. Der Nikolaus sah sich erstaunt um: „Was ist?“, fragte er. Da meinte der Klaus: „Und was ist mit dir? Warst du im letzten Jahr auch brav?“ – „So ziemlich“, antwortete Nikolaus. Da fragte Klaus: „Kannst du mir auch ein schönes Gedicht aufsagen?“ – „Ja“, sagte der Nikolaus.
„Liebes, gutes braves Kind,
draußen weht ein kalter Wind;
koch mir einen Tee geschwind,
dass ich gut nach Hause find´.“
„Wird gemacht“, sagte Klaus und kochte dem Nikolaus einen guten, heißen Tee. Der Nikolaus schlürfte ihn und aß Plätzchen dazu. Da wurde ihm schön warm. Und als er fertig war, stand er auf und ging zur Türe. „Danke für den Tee“, sagte er freundlich. „Bitte, gern geschehen“, sagte Klaus. „Und komm auch nächstes Jahr vorbei, dann beschenken wir uns wieder.“ – „Natürlich, kleiner Nikolaus, sagte der große Nikolaus und ging hinaus in die kalte Nacht.                                                               Alfons Schweiggert