Firmung

Absage Taizégebets

Liebe Freunde des Taizégebets, liebe Firmbewerber*innen!

Aufgrund der neuen Erlasse, müssen alle Ungeimpften einen schriftlich dokumentierten Corona Test bei Besuch der Kirche mitbringen. (Keinen Schnelltest Zuhause) Dies gilt auch für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Allerdings wäre es möglich, dass wir vor Ort einen Schnelltest durchführen und beglaubigen. Da wir nicht wissen, ob die neuen Regeln überall bei Euch Firmlingen schon durchgedrungen sind, würde es uns logistisch überfordern alle vor dem Taizégebet noch einmal durch zu testen. Ebenso wollen wir das Infektionsrisiko bei den immens steigenden Zahlen nicht erhöhen. So haben wir uns schweren Herzens entschlossen das Taizégebet abzusagen.

Wir bitten um Euer Verständnis und wünschen Euch allen einen besinnlichen schönen ersten Advent, sowie viel Gesundheit.

Herzliche Grüße, Euer Vorbereitungsteam Taizégebet

Firmung 2021 in Dörbach

Am Samstag, den 26.06.2021 konnte Weihbischof Gebert 73 Jugendlichen in Dörbach in vier Gottesdiensten das Sakrament der Firmung spenden. Wir danken Herrn Weihbischof Gebert, dass er diesen Marathon mit uns aufgenommen hat. Es war ihm sichtlich anzumerken, dass er sich darüber freute, dass die Firmlinge trotz der schwierigen Situation dabei geblieben sind und das „Beste“ aus der Vorbereitung gemacht haben.

Ein besonderer Dank gilt auch den vielen Helfern und Helferinnen, die sich bei den vier Gottesdiensten eingesetzt haben. Ob Organisten, Empfangsdienste, MessdienerInnen, LektorInnen, KantorInnen, GratulantInnen. Allen voran gilt ein besonderer Dank der Küsterin Frau Arens, die unermüdlich in der Sakristei zur Verfügung stand. So können wir auf ein gut organisiertes und feierliches Fest der Firmung zurückblicken. Nochmals allen ein ganz herzliches „Vergelt´s Gott“!

Den Neugefirmten sei an dieser Stelle noch einmal von Herzen gratuliert. Ich wünsche ihnen für ihren weiteren Lebensweg Gottes reichen Segen und die Erfahrung, dass der Glaube in ihrem Leben eine tragbare Basis sein kann.

       

Firmung 2021

Liebe neuen Firmbewerber und Firmbewerberinnen !

Ihr seid herzlich zu einer gemeinsamen Startveranstaltung mit einem Gottesdienst zu den nachfolgenden Terminen eingeladen. Ich habe absichtlich die Gruppen so zugeordnet, da wir aufgrund des Corona-Hygienekonzeptes nur begrenzte Personenzahlen in unsere Kirchen einlassen dürfen. Im Moment stehen uns auch keine anderen Räumlichkeiten für ein Treffen zur Verfügung. Nach dem Gottesdienst händige ich Euch noch weiteres Infomaterial zur Firmvorbereitung aus, daher ist die Teilnahme verpflichtend. Ich bitte um Euer Verständnis, dass wir durch die Pandemie zurzeit eine eingeengte Vorgehensweise haben. Bei Rückfragen könnt Ihr mich jederzeit über die bekannten Rufnummern, über Email oder Whatsapp kontaktieren.

Bis zu unseren Treffen wünsche ich Euch und Euren Familien jetzt schon eine schöne Advents- und Weihnachtszeit, sowie ein gutes gesundes neuen Jahr.

Mit herzlichen Grüßen, Eure Ansprechpartnerin der PG Salmtal, Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz

 

  1. Gruppe (Dreis/Heckenland)                       Samstag, 16.01.2020 um 17.00 Uhr Pfarrkirche Arenrath
  2. Gruppe (Salmtal/Heckenmünster)          Sonntag, 17.01.2020 um 17.00 Uhr  Pfarrkirche Salmtal
  3. Gruppe (Klausen/Sehlem/ Rivenich)       Samstag, 23.01.2020 um 10.30 Uhr Pfarrkirche Sehlem
  4. Gruppe ( Hetzerath)                                     Sonntag, 24.01.2020 um 17.00  Uhr Pfarrkirche Hetzerath

 

Firmung 2021- Katecheten und Katechetinnen gesucht

Um auch im nächsten Jahr unseren Jugendlichen eine gute Firmvorbereitung zu gewährleisten wäre es schön, wenn sich Eltern, junge und junggebliebene Erwachsene oder auch Jugendliche, Neugefirmte als Katecheten mit mir zusammen einbringen könnten. Es handelt sich dabei um sechs katechetische Einheiten.

Nähere Infos bei Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz. Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen und Anfragen unter

06578/98496-24, mobil 0171/9620787 oder per Mail unter

Elternabende Firmung 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten , liebe neuen Firmbewerber*innen für 2021,

die für den 09./10. und 11. November 2020 angesetzten Elternabende für die Firmung 2021 müssen wir aufgrund der neuen Bestimmungen im Rahmen der Covid 19 Pandemie leider absagen und verschieben. Ich hoffe, dass es bald zu einer Besserung der Situation kommen wird und wir dann einen neuen Infoabend ausmachen können. An alle wird noch ein Brief rausgehen mit weiteren Infos zur Firmung.

Es grüßt Sie und Euch recht herzlich bei hoffentlich bester Gesundheit,

Beate von Wiecki-Wiertz

(Gemeindereferentin)

Firmung + Corona in der Pfarreiengemeinschaft Salmtal 2020  – Ein Rückblick

„Gott ist kein Einbrecher, sondern er wartet geduldig bis wir ihm unsere Herzen öffnen!“ 

So die O-Töne von Weihbischof Gebert bei den viermaligen Firmgottesdiensten in der Filialkirche St. Gangolf  in Dörbach vom 23.-25. Oktober 2020.

Nach langem Warten, verbunden mit Unsicherheiten und Ungewissheit, konnten die ursprünglich für Juni angesetzten Termine nun doch noch wahrgenommen werden. Unsere Firmlinge zeigten in den letzten Monaten viel Geduld, indem sie dabeiblieben und sich nicht wieder abmeldeten. Das empfand auch Weihbischof Gebert als ein starkes Zeichen für die innere Bereitschaft der Firmlinge das Sakrament zu empfangen. Denn besonders in diesen nicht gerade einfachen Zeiten, hieß es für die jungen Leute einen langen Atem zu haben, sich zu bewähren die Herausforderungen anzunehmen. Dass die Jugendlichen dabei nicht allein auf sich gestellt sein müssen, dazu wurde ihnen in der Firmspendung Gottes guter Geist zugesichert. Aber auch die Paten, die sich hinter die zahlreichen fast 90 Firmlinge in den unterschiedlichen Gottesdiensten stellten, machten dies deutlich: „Ihr seid nicht allein auf Eurem Glaubens- und Lebensweg.“

Was die jungen Menschen nun aus ihren zahlreichen Talenten und Begabungen in Zukunft machen werden, ob sie es für sich und andere nutzen, wird sich im Abenteuer des Lebens und Glaubens noch herausstellen.

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserer Küsterin Frau Arens in Dörbach, die in einem Marathon die vier Gottesdienste begleitete, ebenso den Pfarrsekretärinnen für ihren unermüdlichen Einsatz, dem Empfangsdienst, den Messdienern*innen, Lektoren*innen. Ein Dank an die Vertreter der PG für die Überbringung der Glückwünsche an die Neugefirmten, an Organisten und allen die mitgeholfen haben, dass es nun doch noch ein schönes Fest werden konnte.

Weihbischof Gebert sei für die würdevolle Gestaltung, trotz der mehrmaligen Durchführung, gedankt. Er verstand es in seiner ruhigen und verständnisvollen Art den Jugendlichen mit Offenheit und Herzlichkeit zu begegnen.

Ich wünsche allen Neugefirmten, dass sie in ihrem Leben ihr Herz für Gottes Geist offenhalten, und dass sie ihren Weg in die Zukunft gestärkt gehen dürfen.

Eure Beate von Wiecki-Wiertz (Gemeindereferentin)       

Firmung 2021

Firmung 2021- Vorankündigung

Liebe Firmbewerber *innen , liebe Eltern und Erziehungsberechtige !

Die nächste Firmung in unserer Pfarreiengemeinschaft wird voraussichtlich im Juni 2021 stattfinden. Angesprochen seid Ihr Jugendliche ab der 9. Klasse und älter. Die genauen Termine werden wir noch bekannt geben. Da wir auch im nächsten Jahr noch nicht mit einem Rückgang der Corona Pandemie rechnen können, werden wir die Vorbereitungstreffen wahrscheinlich in kleineren Gruppen abhalten müssen. Es wäre schön, wenn sich hierbei Eltern oder auch interessierte Ehrenamtliche bereit erklären würden eine Gruppe zu begleiten. Bei Interesse meldet Euch/melden Sie sich bitte bei mir.

 

So lade ich Sie liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, sowie interessierte Ehrenamtliche ganz herzlich zu einem Informationsabend zur Firmung 2021 ein. Für Euch Firmlinge wird es noch einen separaten Termin geben.

 

An folgenden Wahlterminen haben Sie die Möglichkeit zu kommen:

09.11.2020     20.00 Uhr   Kirche Salmrohr

10.11.2020      20.00Uhr   Kirche Klausen

16.11.2020      20.00Uhr   Kirche Dreis

 

Es grüßt Euch und Sie, Ihre Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz

 

 

Firmung 2020

Firmung 2020

 

Wir freuen uns sehr, dass sich in diesem Jahr wieder über 80 junge Menschen für den Empfang des Firmsakraments angemeldet haben. Wenn auch zurzeit alles ein wenig anders läuft und wir die Firmung coronabedingt von Juni auf Oktober verschieben mussten, so versuchen wir nun das Beste daraus zu machen.

Bei dem ersten Firmkurs konnten wir uns noch persönlich mit unseren Firmlingen treffen. Doch leider mussten viele geplante gemeinsame Termine, Angebote und Projekte in der nächsten Zeit abgesagt werden. Trotz allem hatten die Jugendlichen die Möglichkeit sich in schriftlicher Form mit ihrem Glauben auseinander zusetzen. Zwei Impulse, die zusammen mit der Fachgruppe Firmung im Dekanat in Form eines Kurzfilms erstellt wurden, griffen die Gedanken und Gefühle der Firmbewerber*innen auf. So versuchten wir ein wenig mit den jungen Leuten in Verbindung zu bleiben und sie weiterhin zu begleiten.

Einem Aufruf Bilder über WhatsApp oder E-Mail zu senden, in denen die Jugendlichen verdeutlichen konnten, wie sie die Krise mit Corona zu meistern versuchen, stieß bei den jungen Menschen auf viele Rückmeldungen und große Resonanz. Die zugesandten Bilder wurden in einer Taube zusammengefasst, die ja das Symbol schlechthin für den Heiligen Geist darstellt. Diese Taube, die sich nun aus den Fotos der Jugendlichen und Firmlingen zusammensetzt, wird nun in Form einer bedruckten Fahne die Firmgottesdienste in Dörbach begleiten.

Ebenso bot der Versöhnungsparcours in Dörbach mit verschiedenen Stationen den Firmbewerbern*innen die Möglichkeit mit ihrem Leben und Glauben in Berührung zu kommen. So konnten doch noch einige Vorbereitungselemente zum Tragen kommen und von den Jugendlichen genutzt werden.

Auf diesem Wege wünsche ich Euch liebe Jugendlichen und Euren Familien, trotz der besonderen Umstände, eine schöne Firmfeier. Ebenso für die  Zukunft die Erfahrung, dass der Glaube und die Kraft des Heiligen Geistes Euch durch die Höhen und Tiefen des Lebens trägt.

Mit herzlichen Grüßen, Eure Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz

 

Termine Firmung 2020

Das Firmsakrament wird von Weihbischof Gebert in der Filialkirche Dörbach an nachfolgenden Terminen gespendet:

Gruppe 1 Freitag, der    23.10.2020  – 17.30 Uhr – Vorgespräch mit Weihbischof  16.45 Uhr – Übungstermin 19.10.2020 , 17.00 Uhr (Bitte Terminänderung beachten)

Gruppe 2 Samstag, der 24.10.2020  – 10.30 Uhr – Vorgespräch mit Weihbischof     9.45 Uhr – Übungstermin 19.10.2020, 18.30 Uhr

Gruppe 3 Samstag, der 24.10.2020  – 14.30 Uhr – Vorgespräch mit Weihbischof  13.45 Uhr  – Übungstermin 20.10.2020, 17.00 Uhr (Bitte Terminänderung beachten)

Gruppe 4 Sonntag, der 25.10.2020  –  10.30 Uhr – Vorgespräch mit Weihbischof    9.45 Uhr  – Übungstermin 20.10.2020, 18.30 Uhr

 

Das Vorgespräch mit dem Weihbischof wird voraussichtlich in der Mensa der IGS stattfinden. Die Übungstermine in der  Kirche in Dörbach. Bei den Übungsterminen erfolgt auch die Auslosung der Sitzplätze.

 

Bei Rückfragen gerne an Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz

 

 

Änderung Uhrzeit Übungstreffen Firmung

Liebe Firmlinge,

um eine gute Durchlüftung der Kirchenräume zu gewährleisten haben wir die Übungszeiten für die Firmgottesdienste vorverlegt :

Montag, der 19.10.2020 und Dienstag, der 20.10.2020 beginnen wir bereits um 17.00 Uhr und nicht wie angekündigt erst um 17.30 Uhr. Die nachfolgenden Übungszeiten von jeweils 18.30 Uhr bleiben bestehen. Ich bitte Euch darauf einzustellen und zu beachten. Vielen Dank !

Herzliche Grüße, Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz

 

Firmung 2020

Hallo liebe Firmlinge und liebe Eltern !

Die Ferien gehen nun bald zu Ende und ich hoffe, dass Ihr Euch alle gut erholen konntet, ob zu Hause oder weiter weg und Ihr eine schöne Zeit verleben konntet.

Es gibt ein paar Neuigkeiten, was unsere Firmung angeht, die ich Euch hier mitteilen möchte

 

Termine Firmgottesdienste :

Auch wenn noch nicht alles im Detail in trockenen Tüchern ist, so kann ich jetzt schon sagen, dass es voraussichtlich vier Firmgottesdienste geben wird, verteilt  über Freitag , den 23.10./Samstag, den 24.10. und Sonntag, den 25.10.2020. Die Termine wurden uns vom Büro des Weihbischofs mitgeteilt. Da immer noch die Abstandsregeln und Personenbegrenzungen wegen Corona gelten, sind wir noch auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten. Die Filialkirche in Dörbach stellt sich zurzeit als am geeignetsten dar. Im Gespräch war auch schon die Mensa der IGS in Salmtal. Leider können trotzdem nur Firmling , Paten und Eltern an dem Gottesdienst teilnehmen. Bitte stellt Euch darauf ein, dass wir uns auf vier Personen einschränken müssen. Ich bitte um Euer besonderes Verständnis. Da die Zahlen momentan noch steigen, glaube ich auch nicht , dass es zu Lockerungen der Bestimmungen kommen wird.

 

Anmeldung :

In nächster Zeit geht Euch eine entsprechende Anmeldung zu. Dort wählt Ihr bitte Euren favorisierten Termin, sowie einen 2. Alternativ-/Ausweichtermin aus. Es werden maximal 25 Firmlinge in einen Gottesdienst mit Paten und Eltern aufgenommen werden können. Daher müssen wir auf eine ausgewogene Verteilung achten.

 

Ausarbeitung Block II:

Um zur Firmung gehen zu können, solltet Ihr die schriftliche Ausarbeitung des Blocks II bei mir abgegeben haben. Viele haben das bereits getan , einige noch nicht. Darum bitte ich Letztere noch um die Abgabe der Unterlagen. Wer sie verlegt hat, kann diese gerne noch bei mir einfordern.

 

Versöhnungsparcours (Verpflichtend)

Als weiteren verpflichtenden Teil müsst Ihr außerdem noch den Versöhnungsparcour besuchen, der eigentlich im März angesetzt und durch Corona ausgefallen war. Ihr könnt ihn in der Zeit in der Woche vom 01. (Dienstag) bis zum 06.(Sonntag) September  in der Zeit von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Filialkirche in Dörbach besuchen. Ihr könnt Euch die Zeit, wann Ihr in der Woche kommen wollt, selber aussuchen. Da der Parcours in verschiedenen Stationen in der Kirche verteilt aufgebaut wird, können wir die Abstandsregeln einhalten.

 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch beim Versöhnungsparcours und hoffe, dass ich jetzt alle mit den Neuigkeiten erreichen konnte. Ihr werdet von mir mit weiteren Infos auf dem Laufenden gehalten.

Bei Rückfragen könnt Ihr mich über Mail , die unten angegebene Büronummer oder mobil über die 0171/9620787 erreichen.

 

Herzliche Grüße sendet Euch, Beate von Wiecki-Wiertz (Gemeindereferentin)