Taizégebet

Am 05.04.2019 sind alle, besonders auch die Firmbewerber, um 19:00 Uhr nach Gladbach zum Taizégebet in der Fastenzeit eingeladen. Mit meditativen Gesängen und Texten wollen wir uns auf das Osterfest vorbereiten. Im Anschluss ist Gelegenheit bei einer Tasse Tee noch zu verweilen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kreuzweg der Frauen am Heilbrunnen

Schon jetzt sei wieder auf den gemeinsamen Kreuzweg der Frauen am Heilbrunnen in Schweich hingewiesen. Wir laden alle Frauen und Interessierte zum gemeinsamen Beten des Kreuzweges am 10.04.2019 ein. Wir beginnen um 15:00 Uhr. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einer Begegnung bei Kaffee und Kuchen im Leinenhof. Die Busabfahrtszeiten werden im nächsten Pfarrbrief und demnächst an dieser Stelle veröffentlicht.

Klausen-Wallfahrt Heckenland Plus

Die Klausen-Wallfahrt “Heckenland Plus” findet am 26.05.2019 statt und endet mit dem gemeinsamen Pilgeramt in Klausen um 10:30 Uhr. Weitere Infos zu späterem Zeitpunkt.

Zur Planung der gemeinsamen Wallfahrt Treffen sich die Verantwortlichen der betroffenen Gemeinden am 17.04.2019 um 19:30 Uhr im Pfarrhaus Salmtal.

Ökumenischer Jugendkreuzweg 2019 „An´s Licht“

Abstufungen von Dunkelheit kennzeichnen die Bilder des Kreuzweges „An‘s Licht“. Die dargestellten Räume der Kreuzwegbilder sind die Orte, an denen wir mit unserem Leben Jesus auf seinem Kreuzweg begegnen können und an denen er mit uns unterwegs ist. Die Räume auf den Bildern sind Orte unserer eigenen Seele, Orte unserer Ängste, Sorgen, Nöte, unserer Gebrochenheit, unseres Leidens, unserer Verzweiflung, unserer Leere in einer Welt, die von außen so viele Realitäten und Erfahrungen verheißt. Doch es wird hell mitten in unserer Dunkelheit. Mehr Räume entstehen, für Gottes Licht und um Gott zu hören. Durch die Gemeinschaft mit Jesus ist der Tod Geschichte. Und bis in jede Dunkelheit unseres Lebens dringe Licht hinein.
Am 12.04.2019 sind besonders die Firmbewerber, aber auch alle Interessierten ganz herzlich eingeladen den ökumenischen Jugendkreuzweg mitzugehen. Wir starten mit den ersten Stationen um 17.00 Uhr in der Kirche in Dreis. Die weiteren Stationen werden durch die Ortslage bei verschiedenen Wegekreuzen gehalten.

Fahrt nach Hinzert

An dieser Stelle sei nochmals an die Fahrt zum KZ Hinzert am 06.04.2019 erinnert, die auch als Projekt geltend gemacht werden kann. Abfahrt ist um 10:15 an der Kirche in Salmtal, Rückfahrt um 13:30 Uhr. Anmeldeschluss ist am 29.03.2019. Es findet zusätzlich noch ein Vortreffen mit einem Referenten von Hinzert statt, der am 02.04.2019 von 17:00 -19:00 Uhr in Klausen/Pfarrheim auf den Besuch vorbereitet. Rückfragen zu den Angeboten bei Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz

Bußparcours

Vom 19.-22. März steht den Firmlingen der Bußparcours von 15:30 Uhr-17:00 Uhr in der Kirche Dörbach zum Besuch zur Verfügung. Der Besuch ist verpflichtend, die Firmlinge können sich den Tag aber aussuchen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Einzelbeichte. Am Freitag beenden wir den Bußparcours mit einem gemeinsamen Versöhnungsgottesdienst um 17:00 Uhr, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

Für alle FirmbewerberInnen  die sich in der Woche des Bußparcours auf einer Skifreizeit, Praktikum oder dergleichen befinden und für die  es schwer ist den Termin wahrzunehmen, wird der Parcours mit einem weiteren Termin am Sonntag, den 24. März 2019 von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr zum Besuch in der Dörbacher Kirche zur Verfügung stehen.

Familiengottesdienst in der Fastenzeit

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst in der Fastenzeit. Besonders eingeladen sind wieder unsere Kommunionkinder. Der Gottesdienst ist am 31.März um 10:30 Uhr in Rivenich. Das Vorbereitungsteam trifft sich am 11. März um 19:30 Uhr im Pfarrhaus Hetzerath/alte Bücherei. Auch Neuzugänge, die Spaß daran haben, mit unserem Team Familiengottesdienst zu gestalten, sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Infos bei Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz

Kursus “Rätearbeit Konkret”

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie es nach Beendigung der Legislaturperiode unserer Pfarrgemeinde-, Verwaltungsräte und des Pfarreienrates im Hinblick auf die „Pfarrei der Zukunft 2020“ weitergehen soll? Wer übernimmt die Planungen und Entscheidungen für unsere Kirchengemeinde? Wie können wir die Veränderungen den Menschen in unserem Dorf transparent machen? Was ändert sich und was bleibt wie bisher? Inwieweit können wir uns auch weiterhin einbringen…?
Fragen über Fragen, die manchen von uns sorgenvoll umtreiben. Um ein bisschen Klarheit in diesen Prozess zu bringen, haben wir uns kompetente Unterstützung seitens des Bistums eingefordert und Frau Dr. Carola Fleck und Frau Michaela Tholl vom BGV Trier, die im Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung beheimatet sind, als Referentinnen gewinnen können. Sie laden uns ein zu einer Veranstaltung, die uns Hilfestellung geben möchte, den Übergang der Rätearbeit in die Pfarrei der Zukunft gut und im synodalen Sinne zu gestalten.
Wir laden Sie daher herzlich zu der nachfolgenden Veranstaltung ein:
„Rätearbeit konkret – den Übergang synodal gestalten“
am 11. April 2019, 18:00 Uhr – 21.00 Uhr
im Vorraum der Dreyshalle, Talweg 12 E, 54518 Dreis
Um besser planen zu können, bitten wir um vorherige Anmeldung bis zum 29.03.2019 im Pfarrbüro Salmtal, Moselstr. 31, 54528 Salmtal. Tel. 06578/984960, per FAX 06578/9849619 oder per Email *protected email*.
Über eine rege Teilnahme und Nutzung des Angebots würden wir uns sehr freuen.
Gemeindereferentin Beate von Wiecki-Wiertz
Im Auftrag des Pastoralteams und des PGR Dreis

Haus- und Krankenkommunion März 2019 mit Diakon Schäfer

Do. 07.03.1019: ab 09:00 Uhr – Salmrohr und Dörbach, ab 14:00 Uhr – Esch, Rivenich und Sehlem
Fr. 08.03.2019: ab 09:00 Uhr – Hetzerath
Mo. 11.03.2019: ab 09:00 Uhr – Dreis, ab 14:00 Uhr – Klausen, Krames u. Pohlbach
Di. 12.03.2019: ab 09:00 Uhr – Bruch, Greverath u.Heidweiler, ab 14:00 Uhr – Niersbach
Mi. 13.03.2019: ab 09:00 Uhr – Arenrath und Gladbach

Pilgerzeit „Erd-verbunden“

„Die Welt ist mehr als ein zu lösendes Problem, sie ist ein freudiges Geheimnis,
das wir mit frohem Lob betrachten.“

(Papst Franziskus I. in Laudato si, Nr. 12)

Sie verspüren die Sehnsucht aus dem Einerlei des Alltags und der Enge der gewohnten Umgebung auszubrechen? Mit Blick auf dankbare Erinnerung, dass wir Menschen beschenkt sind, möchten wir gehend die Schöpfung wahrnehmen und die Vielfalt des Lebens feiern.
Die geführte Strecke beträgt ca. 11 km und ist mit mittlerer Kondition gut zu bewältigen. Mitzubringen sind Rucksackverpflegung und dem Wetter angepasste Kleidung sowie festes Schuhwerk und evtl. Trekkingstöcke. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu leiblicher Stärkung und Austausch.

Termin:            30.03.2019, 13:30 – 17:30 Uhr
Ort:                  Niersbach
Treffpunkt:       Dreesbrunnen, Niersbach (vor Ortseinfahrt Mühlenstraße, links)
Leitung:            Pia Groh, Geistliche Pilgerbegleiterin, Gemeinderef. PG Salmtal              
                   Susanne Follmann, PG Landscheid
Anmeldung:  bis 27.03.2019
Kontakt:            Pia Groh oder Pfarrbüro Salmtal

Pilgerprojekt „Sehnsucht nach mehr Fülle“

Beim Gehen verlangsamt sich das Tempo des Alltags und die Seele hat endlich eine Chance mitzukommen. Meist eröffnen sich dadurch ungewollt neue Ideen und Chancen zur Persönlichkeitsentfaltung, häufig ergeben sich auch spirituelle/religiöse Fragen. Deshalb stellt Pilgern eine berechtigte religiöse Ausdrucksform einer Sehnsucht auf der Suche nach mehr Fülle im Leben dar.

Ausgehend von der Fotopräsentation der Pilger-Erfahrungen auf nordspanischen Jakobswegen wurden die Besucher*innen berührt und es wurde ein sehr engagierter Austausch angestoßen. Es ist angedacht, sich weiterhin mit dem Thema zu beschäftigen um herauszufinden, welche Schätze sich in solch persönlichen Erfahrungen auf und an dem Weg – ganz gleich ob in der Ferne oder in der Heimat – als Transfer in den Alltag verbergen. Mit Blick auf die “Pfarrei der Zukunft” und in Verbindung mit dem Pilgerprojekt der Verbandsgemeinde Wittlich-Land steckt viel Potenzial im Gesamtthema “Pilgern als religiöse Ausdrucksform”. Eine Chance bietet die Möglichkeit, sich ganz gezielt vor Ort einzubringen und den eigenen Horizont mit vielfältigen Erfahrungen zu erweitern, auch ohne weite Strecken zurücklegen zu müssen.

Herzliche Einladung an Menschen, die eine Sehnsucht nach mehr Fülle im Leben verspüren und mit Hilfe des Pilgerthemas in Bewegung kommen möchten.
Gerne können weitere Interessierte angesprochen werden.

Termin:          15.04.2019, 19:00 Uhr

Ort:                 Pfarrsaal, Kirchstr. 17 in Dreis (Untergeschoss Kindergarten)

Leitung:         Sandro Frank, Geistlicher Begleiter, Pastoralreferent Wittlich

Pia Groh, Geistliche Pilgerbegleiterin, Gemeindereferentin Salmtal

Anmeldung:  bis 10.04.2019

Kontakt:         Pia Groh

Info:                www.pg-salmtal.de

 

 

 

Bolivienkleidersammlung am 30.03.2019

Kleidung wird zu Bildung „Bolivienkleidersammlung“

Die diesjährige Bolivienkleidersammlung wird am 30.März 2019 in der Region Trier und somit auch in unserer Pfarreiengemeinschaft durchgeführt. Die Säcke werden zum Teil in die Haushalte verteilt. Bei Bedarf können noch welche im Pfarrbüro angefordert oder in den Kirchen abgeholt werden. Bitte stellen Sie Ihre Kleiderspende in den dafür vorgesehenen Tüten bis spätestens 09:00 Uhr an den Straßenrand. Bitte nicht zu früh, da es immer wieder vorkommt, dass kommerzielle Sammler die Säcke vorher einkassieren. Mit Ihrer Kleiderspende unterstützen wir unser Partnerland Bolivien. Aus dem erzielten Gewinn werden Schulprojekte und anderweitige Projekte für Kinder und Jugendliche in Bolivien gefördert. Für Ihre Spende sei Ihnen daher jetzt schon von Herzen gedankt. Aufmerksam machen wollen wir noch auf nachfolgende Änderung: In Dreis und Niersbach wird in diesem Jahr erstmals eine „Bringsammlung“ durchgeführt, nähere Infos dazu unter den jeweiligen Pfarreien.

Bolivienkleidersammlung: Bringsammlung in Niersbach

Die Kleidersäcke können am 30.03.2019 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr am Pavillion bei der Mehrzweckhalle abgegeben werden.

Bolivienkleidersammlung – Bringsammlung in Dreis

Die Pfarrei Dreis führt zum ersten Mal eine „Bringsammlung“ durch. Die Kleidersäcke können zu folgenden Zeiten am Bauhof /Halle Dreis abgegeben werden:

Sa. 23.03.2019 von 10:00Uhr – 12:00 Uhr

Fr. 29.03.2019 von 16:00 Uhr -19:00 Uhr,

Sa. 30.03.2019 von 09:00 Uhr – 11:00Uhr

 

Eheseminare 2019

Ehe-Seminar „Nimmersatte Liebe“ „Eins werden – Zwei bleiben“

Trierer Ehe- und Paareseminare 2019 von 10h bis 17h in Trier im Seminarraum Dekanat Trier, Paulusplatz 3 an folgenden Terminen:

Samstag, 23. März,              Samstag, 06. April,                        Samstag, 11. Mai,

Samstag, 15. Juni,                Samstag, 21. September

Kosten pro Paar 30€. Information und Anmeldung: KEB-Dekanat Trier, Paulusplatz. 3, 54290 Trier, Telefon: 0651 979 419-5; E-Mail: *protected email*

Meine Wünsche für ein offenes Europa

Mitmachaktion im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntags/ Frühlingsmarktes Wittlich

– zwei Monate vor der Europa-Wahl am 26.05.2019 können Passanten an einem „Europa-Tor“ ihre Wünsche für ein offenes Europa auf bunten Zetteln befestigen – und musikalischer Auftritt von „Elmrai

 Termin:                 31.3.2019, 13:30 – 16:30 Uhr

Ort:                       Fußgängerzone Wittlich

Veranstalter:        Arbeitskreis Willkommenskultur Dekanat Wittlich

Kontakt:                Tel.: 06571/14694-14, *protected email*

Krankenkommunion März 2019

Do. 07.03.1019:   ab 09:00 Uhr – Salmrohr und Dörbach, ab 14:00 Uhr – Esch, Rivenich und Sehlem
Fr. 08.03.2019:    ab 09:00 Uhr – Hetzerath
Mo. 11.03.2019:   ab 09:00 Uhr – Dreis, ab 14:00 Uhr – Klausen, Krames u. Pohlbach
Di. 12.03.2019:    ab 09:00 Uhr – Bruch, Greverath und Heidweiler, ab 14:00 Uhr – Niersbach
Mi. 13.03.2019:    ab 09:00 Uhr – Arenrath und Gladbach